mit einem Texteditor (zb. vi) /etc/inetd.conf öffnen
in der Zeile “#SSH” das “#” löschen
dann den inetd Prozess neu starten:
cat /var/run/inetd.pid -> gibt den “pid” aus
kill -HUP “pid”

VI Commands (cmd’s immer ohne die: ” )

öffnen der Datei unter /etc mit “vi inetd.conf”
Cursor auf das “#” von “#SSH” bewegen
“x” löscht das Zeichen unter dem Coursor
Esc Taste und “:wq” speichert die Änderungen und beendet vi

für den Fall das man sich unsicher ist und ohne Änderung aussteigen möchte:
Esc Taste und “:q!” beendet vi ohne eine Änderung zu speichern